Der Hecht

Counter/Zähler

Der Hecht 

Der Hecht hat einen lang gestreckten, walzenförmigen und seitlich nur mäßig abgeflachten Körper. Der relativ lange Kopf hat ein entenschnabelähnliches, oberständiges Maul. Die Rücken- und Afterflosse sind weit nach hinten verlagert und ermöglichen dadurch blitzartige Beschleunigungen und Wendemanöver.Die Durchschnittsgrößen liegen bei 50 bis 100 cm. Längen bis 150 cm oder Gewichte von über 20 kg sind möglich.

Fangmethoden

In Österreich ist der Hecht ein sehr beliebter Zielfisch für Angelfischer. Für Diese Räuber benötigt man entweder Spinnköder wie z.B. Wobbler, Spinner, Blinker, Gummifische (Shads), oder Tote Köderfische. Dafür eignen sich Rotaugen, Rotfedern, kleine Hechte, Makrelen, etc. Alle Köder sollten etwa 10-30cm lang sein und nicht zu auffällig und unnatürlich leuchten (je nach Gewässerklarheit anzupassen), da der Hecht gut ausgebildete Augen hat.